Kategorie-Archiv: Aktuelles

Ärger mit dem Generalunternehmer

Wichtige Info aus aktuellem Anlass! Ich hatte gerade den Fall, dass bei einer Glasfaserkundin aus Brachelen versucht wurde, den Glasfaseranschluss in ihren Keller zu legen. Lapidar wurde ihr gesagt: “Wir verlegen den Anschluss (CPE) nur in den Keller und wie Sie das Internet in die Wohnung kriegen ist Ihr Problem.” Das ist grober Unfug! Fakt ist, wie ich mir gerade von der Hotline der Deutschen Glasfaser bestätigen ließ:

“Glasfaseranschlüsse werden bis zum Installationsort des aktuellen Routers gelegt. Meistens befinden sich diese in den Kellern eines Hauses. Wenn der Kunde jedoch seinen Router in der Wohnung hat, legen wir den Anschluss kostenlos bis in die Wohnung.”

Konfrontiert mit dieser Aussage die Arbeiter, die euch mit diesem Unfug versuchen, auszutricksen und besteht auf euer Recht.
Falls ihr keine Einigung erzielen könnt, schickt die Mitarbeiter sofort weg und nehmt Kontakt zu Frau Koch 02454 935 4835 (Firma van Gelder) auf und beschwert euch. In der Regel erreicht ihr schon beim Gespräch mit den Arbeitern eine Einigung, bzw. mit dem Mitarbeiter der die Hausbegehung durchführt.

Solltet ihr dennoch Probleme haben, dann meldet euch bei uns.

Wir haben es geschafft!

Endlich ist es Offiziell, Randerath hat nun 42%!

Damit bekommen wir in Kürze das schnelle Glasfasernetz in unserem Dorf. Sobald es Neuigkeiten zur Bauphase und zu den Hausbesuchen gibt, werden wir euch an dieser Stelle informieren.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern und Mitmachern, die uns dieses einzigartige Netz machbar machen.

Damit ist die Strukturelle Zukunft von Randerath gesichert!

Der Endspurt bis 15.03.2014

Liebe Randerather,

Es sieht gut aus für uns.
Laut unserer eigenen Zählung liegen wir inzwischen bei 37,7% und brauchen nur noch 13 Verträge.

Aktuell bunkere ich noch 23 Verträge bei mir, die ich nächste Woche einreichen werde, dennoch besagt die Differenz zur Glasfaser (29%) das uns noch 63 Verträge fehlen.

Dazu kursieren mehrere Gerüchte im Moment im Umlauf. Laut Deutsche Glasfaser kommt diese differenz Zustande, da die NEW durch den Ausstieg mit NetAachen deutlich im Rückstand mit der Erfassung sei.

Da uns bekannt ist, welche Kunden davon betroffen sind haben wir schon Initiative ergriffen und diese Missstände zum Teil aufgearbeitet, deshalb bitte ich darum den aktuellen Glasfaserzahlen keine Beachtung zu schenken, wir sind auf besten Wege in die Zielgerade.

Wir schaffen das!

Fristverlängerung bis zum 15.03.2014

Liebe Randerather,

Wie die meisten von ihnen sicher dem Schreiben der Deutschen Glasfaser entnehmen konnten, wurde uns eine Fristverlängerung bis zum 15.03.2014 gewährt. Bis dahin ist es noch möglich sich zu den bekannten Preisen anzumelden, und die 40% Marke zu knacken.
Diese Zeit wollen wir dafür nutzen, um die noch fehlenden 43 Verträge rein zu holen.

Leider stellen sich die letzten Prozente als besonders schwierig dar, und es bedarf auch jedermanns Hilfe hier Überzeugungsarbeit zu leisten.

Ich bin sicher das wir es schaffen können, und hoffe auf ein schnelles Ergebnis.

Vielen Dank!

Auszählungen der Deutschen Glasfaser noch im Gange…

Liebe Randerather,

Ich bitte noch darum etwas Geduld bezüglich der aktuellen Auszählung durch die Glasfaser zu haben. Es kann noch 1-2 Wochen dauern. Erst wenn die nächste Pressemitteilung kommt, wissen wir wo wir wirklich stehen. Die Glasfaser hat ihre Zahlen auf 21% für Randerath geschätzt, wir kommen jedoch auf 30,4%.

Flink hat auch schon verlauten lassen, das bis zur vollständigen Auszählung es weiterhin möglich ist für 6 Monate Gratis ein zu steigen. Deshalb ist die IG Glasfaser Randerath auch diese Woche wieder unterwegs.

Damit wir die 40% knacken brauchen wir eure Unterstützung. Helft mit, überzeugt eure Nachbarn, wenn ihr jemanden kennt der immer noch unentschlossen ist, dann lasst es mich wissen. Damit es schnell geht hier meine Handynummer: 01626412303

Vielen Dank an alle die schon mitgemacht haben! Wir schaffen das!

Stichtag 15.01.2014

Liebe Randerather,

Mittlerweile habt ihr sicherlich auch schon Post bekommen und festgestellt das wir nun einen Stichtag haben. Dieser ist am 15.01.2014. Wenn sich bis dahin nicht 40% gemeldet haben, gilt das Projekt als gescheitert. Da wir immer noch bei 3% kleben, halte ich es für sinnvoll Hausbesuche zu starten. Wer bei den Hausbesuchen mitmachen will, den bitte ich darum sich bei mir zu melden.

Bitte einfach kurz anrufen oder bei uns melden, wenn ihr Hilfe beim ausfüllen braucht.
info@glasfaser-randerath.de
02453 9929904

Infoveranstaltung der Deutschen Glasfaser

Liebe Dorfgemeinde,
Die Gründung der IG Glasfaser ging reibungslos von statten. Mit Blick nach vorne gerichtet verweisen wir nun auf die kommende Infoveranstaltung durch die Deutsche Glasfaser. Diese wird am 10. Oktober 2013 um 19:30Uhr in der Turnhalle der Grundschule Randerath stattfinden. Wir hoffen auf zahlreiches erscheinen. Die IG Glasfaser wird selbstverständlich auch vor Ort sein und für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen. Sprechen Sie uns ruhig an.

- Steven

Haushalte in Randerath erfasst!

Liebe Dorfgemeinde,

Wie sie sicherlich schon bemerkt haben, waren wir in den letzten Tagen auch bei ihnen Klingeln zählen. Mittlerweile haben wir alle Haushalte erfasst und die Leerstände mit berücksichtigt.
Wir kommen auf exakt 548 Haushalte wovon 219 sich für einen Glasfaseranschluss entscheiden müssen, damit das Netz realisiert wird.

In den nächsten Wochen werden sie einen Termin zu einer anstehenden Infoveranstaltung erhalten, wo die Glasfaser auch ihnen persönliche Fragen beantworten wird.
Dort werden wir von der Interessensgemeinschaft anwesend sein, ihren Vorvertrag entgegen nehmen und ihnen auch bei weiteren Fragen aushelfen.

Im Anschluss an die Infoveranstaltung werden wir Hausbesuche durchführen und offene Fragen für sie klären.

Wenn sie Fragen haben oder gerne einen persönlichen Termin wünschen, an dem wir sie beraten oder Fragen klären sollen, zögern sie nicht uns zu kontaktieren

- Steven